Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

mit Trachtenpuppen-Sammlung

Herzlich Willkommen

 

Kinder.Kreativ.Werkstatt | 22. Februar

11.30-13.30 Uhr 

 

1.jpg

Am Samstag, 22. Februar, basteln wir zusammen mit der Naturpädagogin Lydia Fuchs ein indianisches Kultobjekt - den Traumfänger. Dem Glauben nach, gelangen nur die guten Träume durch sein Netz und die schlechten bleiben darin hängen.

Der erste Kurs findet von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr statt - es sind noch wenige Plätze verfügbar. Wir bitten um Anmeldung unter 09568-5600 bzw. info@spielzeugmuseum-neustadt.de (Unkostenbeitrag: 11 Euro).

Der Nachmittagskurs, 14 Uhr bis 16 Uhr, ist bereits ausgebucht.


Entdecken Sie das Jahresprogramm 2020

 

Wassermann.jpg

In der Saison 2020 warten wieder viele Veranstaltungen auf Sie und Ihre Familie. Neben den gewohnten Klassikern finden sich auch einige Neuheiten. Werfen Sie doch einfach mal einen Blick in unser Jahresprogramm 2020 und entdecken Sie unsere Highlights im kommenden Jahr. 

Wir freuen uns auf Sie.  


2020 Jahreskarte (1).jpg

Kennen Sie schon unsere Jahreskarte, mit der Sie ein Jahr ab Ausstellungsdatum kostenfrei das Museum besuchen und von allen Angeboten profitieren können? 

Jahreskarte Erwachsene: 16 Euro

Jahreskarte Ermäßigt: 12 Euro

Jahreskarte Familie: 32 Euro

Die Jahreskarte erhalten Sie während der Öffnungszeiten bei uns im Museum oder telefonisch unter 09568-5600.


Internationales Puppenfestival

 

Stapelika 1.jpg

KunstSpielzeug

Anlässlich des Internationalen PuppenFestivals gibt es auch 2020 wieder eine neue Figur in unserer mittlerweile traditionellen Serie "KunstSpielzeug". Die Puppendesignerin Renate Scheler aus Frankenblick hat dieses Jahr erneut eine wunderbare Figur geschaffen, nämlich die Stapelfigur "Stapelika". Zum nächsten PuppenFestival 2021 wird sie, wie gewohnt, wieder um ihr männliches Pendant ergänzt werden. 

Bei den Figuren handelt es sich um eine streng limitierte Museums-Edition, die auf 15 Exemplare begrenzt ist. Die Figur ist 17 cm groß und kostet 35 Euro. Eine Vorbestellung ist ab sofort möglich.  Bitte beachten Sie, dass die Figur nur im Spielzeugmuseum Neustadt abgeholt werden kann - ein Versand ist leider nicht möglich.


im museum ist immer was los

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung