Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

mit Trachtenpuppen-Sammlung

keine langeweile in den sommerferien

Outdoor-Spielekiste.jpg

Langeweile in den Ferien - nicht mit uns.  Denn wir sorgen mit unserer Kinder.Ferien.Werkstatt für Abwechslung, Spaß und Kreativität in den Ferien.

Und auch für die ganz Kleinen haben wir uns etwas überlegt: Mit unserer neuen Veranstaltungsreihe Klein und Kreativ bieten wir einstündige Eltern-Kind-Kurse für 2- bis 5-Jährige an, natürlich sind auch Oma und Opa herzlich willkommen.

Außerdem führen wir im Rahmen des Kultur.Genuss durch unsere aktuelle Sonderausstellung und laden im Anschluss zu Kaffee und Kuchen.

Alle Führungen und Kurse finden Sie hier - ab fünf Buchungen ist ein Angebot übrigens gratis.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.


Künstlerpuppen: Die 30ste

BU_Bild_3.JPG

Das Spielzeugmuseum Neustadt zeigt vom 25. Juni bis 2. November in seiner neuen Sonderausstellung „Künstlerpuppen: Die 30ste“ spannende Exponate der zeitgenössischen Puppenkunst. 

Erfahren Sie mehr.


Spiele Spass für gross und klein

Spielen, lernen, wünschen - die Spielesammlung des Museums ist nun online zugänglich, sodass sich vorab Spiele für den Museumsbesuch ausgesucht werden können. Außerdem nimmt das Museum auch gerne Spiele-Wünsche entgegen.

Erfahren Sie mehr.

Spiele zum Ausleihen.jpg


Entdecken Sie das Jahresprogramm 2020

Wassermann.jpg

Im Jahresprogramm 2020 haben sich aufgrund der Corona-Krise zahlreiche Änderungen ergeben. 

Deshalb passen wir unser Veranstaltungsprogramm regelmäßig den aktuellen Bedingungen und Vorgaben an. 

Hier finden Sie ein stets aktualisiertes Jahresprogramm 2020. 

Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie da. 

Wir freuen uns auf Sie. 


Mit der Jahreskarte ins Museum

2020 Jahreskarte (1).jpg

Kennen Sie schon unsere Jahreskarte, mit der Sie ein Jahr ab Ausstellungsdatum kostenfrei das Museum besuchen können? 

Jahreskarte Erwachsene: 16 Euro

Jahreskarte Ermäßigt: 12 Euro

Jahreskarte Familie: 32 Euro

Die Jahreskarte erhalten Sie während der Öffnungszeiten bei uns im Museum oder telefonisch unter 09568-5600.


spielzeug, Puppen, Trachten

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung