Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

mit Trachtenpuppen-Sammlung

STERNSTUNDENMARKT DES SPIELZEUGMUSEUMS

Wir blicken optimistisch in die Zukunft und planen eine Sonderveranstaltung am Sonntag, den 8. November 2020. Von 13 bis 19 Uhr soll der Sternstundenmarkt des Spielzeugmuseums Neustadt stattfinden.

Freie Zeit für Kreativität nutzen

Kaum ist Ostern vorbei, denkt man eigentlich nicht gleich an die Advents- und Vorweihnachtszeit – wir schon. Das öffentliche Leben steht derzeit nahezu still und der Alltag spielt sich zumeist in den eigenen vier Wänden ab - die viele Zeit, die man dadurch zur Verfügung hat, kann auch sinnvoll genutzt werden. Mit unserem Sternstundenmarkt am 8. November möchten wir zusammen mit dem Museums- und Heimatverein Neustadt bei Coburg e.V. eine Veranstaltung ins Leben rufen, die verschiedenen Ausstellern aus Neustadt und Umgebung die Möglichkeit bietet, u.a. regionale, kreative und adventliche Ware zu präsentieren und zu verkaufen. Dazu zählen bspw. Vereine, Elternbeiräte von Schulen und Kindergärten, Privatpersonen wie auch soziale Einrichtungen – alle haben die Möglichkeit mit einem Stand an diesem Markt vertreten zu sein, eine Standgebühr wird nicht erhoben.

Engel, Kerzen, Sterne

Wer am Sternstundenmarkt des Spielzeugmuseums Neustadt teilnehmen möchte, kann die freie Zeit nun sinnvoll nutzen und mit den Vorbereitungen beginnen: Selbstverständlich sollen nicht nur funkelnde Sterne verkauft werden, sondern allerlei Kreatives passend zur Vorweihnachtszeit – von Weihnachtskarten über das breite Spektrum an Weihnachtsdekoration bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten. Das Anmeldeformular steht hier zum Download bereit. Fragen beantworten wir gerne entweder telefonisch unter 09568-5600 oder per Mail unter info@spielzeugmuseum-neustadt.de.

Förderverein des Museums unterstützt Sternstunden e.V.

Der Museums- und Heimatverein Neustadt bei Coburg e.V. wird seinen Erlös im Anschluss dem Verein Sternstunden e.V. spenden, der mit den Geldern Projekte in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt für Kinder, die krank, behindert oder in Not geraten sind unterstützt. Auch im Bereich Prävention ist Sternstunden aktiv und fördert unzählige Maßnahmen, die Kinder und Jugendliche aufklären, stark und unabhängig machen.  Wer möchte, kann es dem Museums- und Heimatverein gleichtun und mit einem Teil seines Erlöses ebenfalls dem Verein Sternstunden e.V. helfen. Dies ist jedoch keine Bedingung, um am Sternstundenmarkt des Spielzeugmuseums Neustadt teilzunehmen. 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung