Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

mit Trachtenpuppen-Sammlung

Wichtige Informationen zu Ihrem Museumsbesuch

Wir möchten Ihnen einen sicheren und entspannten Besuch im Spielzeugmuseum Neustadt ermöglichen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn nicht alle gewohnten Angebote zur Verfügung stehen. Unser Personal steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag sowie feiertags von 10 bis 17 Uhr

 

Vor Ihrem Besuch

Für Ihre eigene Sicherheit und zum Wohle aller kommen Sie nur dann ins Museum, wenn Sie sich gesund fühlen. Akut erkrankte Personen bitten wir, von einem Besuch abzusehen. Besuchen Sie das Museum ausschließlich mit Personen, mit denen der Kontakt gemäß den behördlichen Vorgaben erlaubt ist.

Kontaktdatenerhebung

Bevor der Museumsbesuch endlich losgehen kann, müssen im Kassenbereich noch Ihre Kontaktdaten erhoben werden. Sie können entweder per "luca" App einchecken oder Ihre Kontaktdaten in ein Formular eintragen.

3-G-Regel

Anlässlich des Internationalen PuppenFestival Neustadt und Sonneberg haben zwischen dem 12. und 19. September nur Personen Zutritt zum Museum, die geimpft, genesen oder getestet sind und einen der folgenden Nachweise vorzeigen können:

  • Impfnachweis (Die abschließende Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.)
  • Genesenennachweis (Positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage, aber nicht älter als 6 Monate ist.)
  • Testnachweis (PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist , PoC-Antigentest, der nicht älter als 24 Stunden ist .)

Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von dieser Regelung ausgenommen. Ebenso Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.

Eintritt

Die Eintrittskarten erhalten Sie an der Museumskasse. Unsere Eintrittspreise finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Derzeit ist leider keine Kartenzahlung möglich.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit des Online-Tickets. 

Abstand und Hygiene

plakat-hygienemassnahmena .jpg

  • Mit 1.000 qm Fläche bietet das Spielzeugmuseum Neustadt viel Platz. Dennoch möchten wir Sie bitten, bei Ihrem Rundgang durch das Museum darauf zu achten, die erforderlichen Abstände von 1,5 bis 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Vermeiden Sie Gruppenbildung. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucherinnen und Besucher. Bitte achten Sie bei Ihrem Rundgang darauf, die üblichen Hygieneregeln zu wahren („Niesen/Husten in Armbeuge/Taschentuch, Hände vom Gesicht fernhalten, Berührung anderer Personen vermeiden, regelmäßiges langes Händewaschen mit Wasser und Seife“).
  • Im Museum gilt eine generelle Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.
  • Am Eingang und im WC-Bereich stehen Desinfektionsspender für Sie bereit.

Mitmachstationen

Wie überall im Museum werden auch an unseren Mitmachstationen die Reinigungsintervalle erhöht. Einige wenige Hands-On-Stationen wie z.B. die Puppenfrisierköpfe müssen leider gesperrt bleiben.

Veranstaltungen und Gruppenangebote

Das Museumsteam freut sich sehr darüber, dass zahlreiche Vermittlungsangebote im Spielzeugmuseum Neustadt wieder möglich sind. Sie haben einen Wunsch oder möchten sich erst einmal allgemein beraten lassen - was auch immer Ihr Anliegen ist, wir freuen uns auf Ihren Anruf bzw. Ihre Nachricht und finden mit Ihnen zusammen die passenden Programmpunkte für Sie und Ihre Gruppe. Unser aktuelles Veranstaltungsprgramm finden Sie hier.

Sie haben eine Frage?

Rufen Sie uns einfach an (Tel. 09568-5600) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@spielzeugmuseum-neustadt.de.

Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.