Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

mit Trachtenpuppen-Sammlung

Internationales Puppenfestival 2021

KunstSpielzeug

Stapelika 4.jpg

Anlässlich des Internationalen PuppenFestivals hätte es 2020 eigentlich auch wieder eine neue Figur in unserer mittlerweile traditionellen Serie "KunstSpielzeug" gegeben - hergestellt von der Puppendesignerin Renate Scheler aus Frankenblick. Da 2020 kein PuppenFestival stattgefunden hat, wird es die dazugehörige Festival-Figur "Stapelika" auch erst beim nächsten PuppenFestival 2021 geben. 

2022 wird die Stapelfigur wie gewohnt um ihr männliches Pendant ergänzt werden. 

Bei den Figuren handelt es sich um eine streng limitierte Museums-Edition, die auf 15 Exemplare begrenzt ist. Die Figur ist 17 cm groß und kostet 35 Euro. Eine Vorbestellung ist ab sofort möglich.  Bitte beachten Sie, dass die Figur nur im Spielzeugmuseum Neustadt abgeholt werden kann - ein Versand ist leider nicht möglich.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung