Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

mit Trachtenpuppen-Sammlung

gerade Aktuell

Aktuelle Termine

im Februar 2020


Unser gesamtes Jahresprogramm 2020 finden Sie hier.


Titel.jpg

9. November 2019 bis 26. April 2020 | Sonderausstellung "Spielzeug mit Geschichte(n)

Die eigenen Erinnerungen und persönlichen Geschichten, die man mit einem Spielzeug verbindet, machen dieses erst zu einem ganz besonderen. Wir haben die schönsten Erzählungen zusammengetragen und zeigen in unserer Sonderausstellung „Spielzeug mit Geschichte(n)“ spannende, kuriose und außergewöhnliche Objekte. Sie erfahren zum Beispiel, warum „Lilly mit den Punkten“ so viele Löcher in ihrem Körper hat oder welches Spielzeug in der Aktentasche die Flucht aus der DDR in den Westen begleitet hat.


Logo Kinder.Kreativ.Werkstatt.JPG

Samstag, 22. Februar 2020 | 11.30-13.30 Uhr | Kinder.Kreativ.Werkstatt

Heute basteln wir zusammen mit Lydia Fuchs ein indianisches Kultobjekt - den Traumfänger. Dem Glauben nach, gelangen nur die guten Träume durch sein Netz und die schlechten bleiben darin hängen.

Unkostenbeitrag: 11 Euro

Für den Kurs von 11.30 - 13.30 Uhr sind nur noch wenige Plätze vorhanden.

Der Nachmittagskurs, 14-16 Uhr, ist bereits ausgebucht.

Anmeldung unter 09568-5600 oder info@spielzeugmuseum-neustadt.de


Spielezeit im Spielzeugmuseum Neustadt.jpg

Sonntag, 1. März | 10-17 Uhr | Familien Spiele Tag 

Am Sonntag, 1. März, stehen im Museum die Themen „Spielen und Experimentieren“ im Mittelpunkt. Neben Geschicklichkeit und Kreativität sind an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr vor allem Spaß und etwas Glück gefragt. Bewährte Klassiker wie auch ganz aktuelle Spiele und Versuche stehen zur Auswahl.

Wer sich schon immer mal als Puppenfriseuse ausprobieren wollte, hat an diesem Tag ebenso die Möglichkeit dazu. Außerdem kann man sich ganz im Sinne der Nachhaltigkeit ein neues Spielzeug basteln.

Im Spielzeugmuseum kommt die gesamte Familie voll auf ihre Kosten, sogar die ganz Kleinen: Ein eigener Bereich mit altersgerechten Spielestationen steht für die unter Dreijährigen zur Verfügung. Zur Stärkung reicht das Museumscafé leckere Kuchen und herzhafte Snacks.

Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung