Museum der Deutschen Spielzeugindustrie mit Trachtenpuppensammlung Startseite
Unsere Aussteller (von G bis N) im Jahr 2018 sind Kainz, Ingrid - Stadlerstr. 51, A – 4020 Linz, Österreich;    Die damenhaft gefertigten Stoffpuppen sind Einzelstücke. Sie haben eingearbeitete Gelenke und sind dadurch beweglich. Die Miniaturenwerkstatt Liselotte Konopka, Böcklerstr. 13, 90480 Nürnberg, Deutschland;  rainer.konopka@online.de; Aus Fimo entstehen prächtige Blumen, Blumensträuße, apptetitliche Torten, Gebäck, Gemüse aller Art und weiteres Zubehör für Kaufläden und Puppenstuben im Maßstab 1:12. Die handgefilzten Puppen von Gisela Mackeldey, Storchsdorf 12, 07426 Königssee- Rottenbach, Deutschland; Tel. +49 (0) 3673 922248, “Handschmeichler” und “Mitnehm-Puppen” heißen die liebevollen und fröhlichen Puppen, die in Nassfilz-Technik und ohne Naht entstehen. Die Teilnahme von Frau Mackeldey entfällt aus gesundheitlichen           Gründen. Die Stoffpuppen von Anne Mellmann, Am Butterberg 6, 21385 Oldendorf/Luhe, OT Wetzen, Deutschland; akohlschmidt@gmail.com Anschmiegsam und warm sind die fröhlichen und unverwechselbaren Stoffpuppen, die liebevoll gestaltet und mit vielem Zubehör versehen sind. Die Puppenkünstlerin Debra Nagel: Ihre Puppen und Figuren sind exklusiv und liebevoll konzipiert und mit ausgesuchten Materialien als Einzelstücke oder in kleinen Auflagen umgesetzt. Für Fragen zu Ihren Puppen steht Ihnen Frau Nagel gerne zur Verfügung. Die Puppendoktorin Debra Nagel, Sofienstr. 45, 46049 Oberhausen, Deutschland,puppen-doktor@arcor.de, ist wieder für die ambulante Behandlung leicht verletzter Puppenlieblinge im Museum da. Durch langjährige Erfahrung und gute Beratung kann auch Ihren Puppenkindern bei größeren Verletzungen geholfen werden, die einenstationären Aufenthalt erfordern. Der Besuch von Frau Nagel entfällt aus gesundheitlichen Gründen. Sie bittet um Verständnis und freut sich auf 2019. zurück zu Aussteller (von A bis F) weiter zum Ausstellerverzeichnis (von O-Z) zurück zum Inhaltsverzeichnis